Steuerberater Patrick Weber

News       2018

Info 12 2018 PDF (63.7KB)
-Doppelte Haushaltsführung: Die Zweitwohnung darf nicht zum Lebensmittelpunkt werden
-Kranken- und Pflegeversicherungsbeiträge des Kindes: Was die Eltern geltend machen dürfen
-Entsendung ins Ausland: Reisezeiten sind Arbeitszeit
-Verkauf einer Immobilie: Wann ein nachträglicher Schuldzinsenabzug möglich ist
-Umsatzsteuer-Vorauszahlungen: Gilt die Samstags-/Sonntags-/ Feiertagsregelung im Rahmen des 10-Tage-Zeitraums?
Info 11 2018 PDF (54.7KB)
-Sachbezug: Wenn der Arbeitgeber eine private Zusatzkrankenversicherung bezahlt
-Achtung: Warum Sie wegen Prämienzahlungen der gesetzlichen Krankenkassen weniger Sonderausgaben abziehen können
Info 10 2018 PDF (54.8KB)
-Umsatzsteuer: Wann kann ein unrichtiger Steuerausweis berechtigt werden?
-Briefkastenanschrift auf Rechnung reicht aus
Info 09 2018 PDF (60.5KB)
-Unterhaltsaufwendungen: Wann der Abzug als außergewöhnliche Belastungen gekürzt werden kann
-Einvernehmliche Auflösung des Arbeitsvertrags: Kann die Abfindung ermäßigt besteuert werden?
-Instandsetzung eines Mietobjekts: Wann anschaffungsnahe Herstellungskosten vorliegen
-Warum Tankgutscheine Arbeitnehmern nicht im Voraus ausgehändigt werden sollten
Info 08 2018 PDF (62.4KB)
-Anschaffungsnahe Herstellungskosten nicht sofort als Werbungskosten abzugsfähig
-Gemischt genutztes Arbeitszimmer: Einsprüche per Allgemeinverfügung zurückgewiesen
-Zeitliche Zäsur nach Erstausbildung: Kindergeldanspruch kann wegfallen
-Vorsteuer: Leistungszeitpunkt kann sich aus dem Ausstellungsdatum der Rechnung ergeben
Info 07 2018 PDF (69.7KB)
-Fahrtenbuch: Warum Sie nachträgliche und unkonkrete Aufzeichnungen besser vermeiden sollten
-Außergewöhnliche Belastungen: Keine Rechtsprechungsänderung bei Krankheitskosten und Bestattungskosten
-Ehegatte mit Minijob: Ist ein Dienstwagen abzugsfähig?
-Auf welche Daten das Finanzamt zugreifen darf
-Vermietung von Sportanlagen: Ob Umsatzsteuer fällig wird, hängt von der Vertragslaufzeit ab
-Gemischt genutztes Grundstück: Wann es zu einer Kürzung der abzugsfähigen Schuldzinsen kommen kann
-Ohne ausreichende Leistungsbeschreibung kein Vorsteuerabzug
Info 06 2018 PDF (219.7KB)
-Der Streit um den Abschluss der ersten Berufsausbildung geht weiter
-Krankheitskosten gehören nicht zu den Sonderausgaben
-Werbungskostenabzug bei hälftigem Miteigentum von Ehegatten
-Schlampige Buchführung: Das Finanzamt darf hinzuschätzen
-Rechnungsnummern müssen nicht lückenlos fortlaufend vergeben werden
-Sind GmbH-Geschäftsführer selbstständig oder sozialversicherungspflichtig?
Info 05 2018 PDF (215.2KB)
-Befristung von Renter Arbeitsverträgen zulässig
-Wenn eine Versicherung Steuern erstattet: Sind das steuerpflichtige Einnahmen?
-Warum Fußballschiedsrichter steuerrechtlich als Gewerbetreibende tätig sind
-Sind Nachforderungszinsen verfassungsmäßig?
-Für die Berechnung nach vereinnahmten Entgelten genügt eine kundulente Antragstellung
Info 04 2018 PDF (77.7KB)
-Erben haften für Nachlassverbindlichkeiten und auch für Steuerschulden
-Studium nach Ausbildung: Müssen das die Eltern noch finanzieren?
-Rechnungsberichtigung bei falsch benanntem Leistungsempfänger: Nicht ohne weiteres möglich
-Wann ist eine GmbH zahlungsunfähig?
Info 03 2018 PDF (75.2KB)
-Kindergeld: Wann endet die Berufsausbildung?
-Wann eine Grundstücksübertragung Erbschaft- und Schenkungssteuerpflichtig ist
Info 02 2018 PDF (201.8KB)
-Darf neben der Außenprüfung die Steuerfahndung tätig werden?
-Wer haftet für schuldhaft nicht abgeführte Umsatzsteuer?
-Tantiemevereinbarung muss eindeutig sein
Info 01 2018 PDF (209KB)
-Vermietung und Verpachtung: Nachträgliche Schuldzinsen als Werbungskosten?
-Elterngeld: Bei vollem Gehalt gibt es keine Partnerschaftsbonusmonate
-Scheinselbstständigkeit: Wann besteht ein Recht auf bezahlten Urlaub?
-Wann Gesellschaftereinlagen zu nachträglichen Anschaffungskosten führen können