Steuerberater Patrick Weber

Downloads      Blitzlicht

  Blitzlicht 01 2018.pdf (1128.9 KB)
- Fälligkeitstermine Steuern/Sozialversicherung Januar 2018 und Februar 2018
- Änderungen des Mutterschutzgesetzes zum 1. Januar 2018
- Freie Unterkunft oder freie Wohnung als Sachbezug ab 1. Januar 2018
- Freie Verpflegung als Sachbezug ab 1. Januar 2018
- Keine Anwendung des sog. Sanierungserlasses auf Altfälle
- Pensionszahlungen an Gesellschafter-Geschäftsführer
- Dauerfristverlängerung für Umsatzsteuer 2018 beantragen
- Meldungen zum und Einsichtnahme in das Transparenzregister


















  Blitzlicht 02 2018.pdf (1536.6 KB)
- Fälligkeitstermine Steuern/Sozialversicherung Februar 2018 und März 2018
- Abzugsfähigkeit von Schulgeldzahlungen an andere Einrichtungen
- Gewinnabführungsvertrag bei Ausgleichszahlungen an Minderheitsgesellschafter
- Vom Erben gezahlte ESt-VZ = erbschaftsteuerliche Nachlassverbindlichkeiten
- Nachlassverbindlichkeiten: vom Erben beauftragte Schadensbeseitigung
- Fristlose Kündigung eines Mietverhältnisses wegen Zahlungsrückständen
- Nicht abgezogene Erhaltungsaufw. können nicht von Erben geltend gemacht werden
- Verbindlichkeit einer Weisung
- Anschrift des leistenden Unternehmers in Rechnungen
- Vorsteuerkorrektur bei Überschreiten des Zahlungsziels
- Neues, strenges Datenschutzrecht tritt am 25. Mai 2018 in Kraft


















  Blitzlicht 03 2018.pdf (1383 KB)
- Fälligkeitstermine Steuern/Sozialversicherung März 2018 und April 2018
- Kosten Unterbringung Altenheim: Doppelter Abzug der Haushaltsersparnis bei Ehegatten
- Haftung des Leistungsempfängers für vom Leistungserbringer nicht abgeführte USt
- Frist zur Zuordnungsentscheidung von gemischt genutzten Leistungen endet am 31. Mai
- Eindeutigkeit und Überversorgung bei Pensionszusagen
- Fünftelregelung bei durch Verzicht auf Pensionsanwartschaft zugeflossen Arbeitslohn
- Liebhaberei bei verschiedenen wirtschaftlich eigenständigen Betätigungen
- Verjährung von Ersatzansprüchen des Vermieters
- Verzicht auf Vergütungsersatzanspruch als freigebige Zuwendung
- Zuflusszeitpunkt bei Arbeitslohn aus Beiträgen des AG zu einer Direktversicherung
- Staatlich geförderte Altersvorsorgevermögen aus Riester-Renten sind nicht pfändbar



















  Blitzlicht 04 2018.pdf (869.3 KB)
- Fälligkeitstermine Steuern/Sozialversicherung April 2018 und Mai 2018
- Keine Ansparabschreibung für Luxus-Pkw
- Keine Anerkennung der Organschaft wegen Unbilligkeit bei verzögerter Eintragung im HR
- Betriebsausgabenabzug von Zahlungen des Franchisenehmers für Werbeleistungen
- Besteuerung unentgeltl. KFZ-Überlassung an Gesellschafter-Geschäftsführer
- Höhe der Weihnachtsgratifikation bei einseitigem Leistungsbestimmungsrecht des AG
- Änderungskündigung bei Vorhandensein eines anderen Arbeitsplatzes
- Ende der Berufsausbildung bei gesetzlich festgelegter Ausbildungszeit
- Steuerbefreiung von Umsätzen aus notärztlicher Betreuung diverser Veranstaltungen
- VoSt-Abzug bei gemischter Nutzung für wirtschaftliche & hoheitliche Zwecke
- Schenkungsteuer: Gewinnausschüttung an dem Gesellschafter nahestehende Pers.
- Aufteilung von Werbungskosten bei Dauertestamentsvollstreckung
- Keine doppelte Haushaltsführung bei Hauptwohnung am Beschäftigungsort
- Prämien der gesetzl. KK wegen Selbstbehalt mindert die abziehbare Krankenvers.




















  Blitzlicht 05 2018.pdf (815.7 KB)
- Fälligkeitstermine Steuern/Sozialversicherung Mai 2018 und Juni 2018
- Heimliche Aufnahme eines Personalgesprächs berechtigt zur fristlosen Kündigung
- Zulässigkeit einer Umsatz- und Gewinnschätzung bei Z Bons
- Beitragserstattungen durch berufsständische Versorgungseinrichtungen sind steuerfrei
- Zahlung Vorschuss steht Tarifermäßigung für außerordentliche Einkünfte nicht entgegen
- Nachweis der Ausbildungswilligkeit des volljährigen Kinds als Kindergeldvoraussetzung
- Keine Pflicht zur Vergabe lückenlos fortlaufender Rechnungsnummern bei EÜR
- Berücksichtigung zukünftiger Steuerbelastung bei Wertfeststellungen für ErbSt
- Aufwendungen für Jubiläums-Wochenende können als Betriebsausgaben abzugsfähig sein
- Zuordnung teilweise betriebl genutzte Doppelgarage zum gewillkürten Betriebsvermögen
- Keine unterschiedlichen Steuersätze bei einheitlicher Leistung
- Differenzbesteuerung für Reiseleistungen




















  Blitzlicht 06 2018.pdf (828 KB)
- Fälligkeitstermine Steuern/Sozialversicherung Juni 2018 und Juli 2018
- Hälftiges Miteigentum an außerhäuslichem Arbeitszimmer
- Bewertung des privaten Nutzungswerts von Importfahrzeugen
- Fußballschiedsrichter erzielt Einkünfte aus Gewerbebetrieb
- Krankheitskosten sind keine Sonderausgaben
- Veräußerung von Anteilen und Erwerb durch die GmbH
- Musikschullehrerin kann freie Mitarbeiterin sein
- Schwangere bei Massenentlassungen nicht immer geschützt
- Ferienjobs sind für Schüler sozialversicherungsfrei
- Erhöhte Absetzung für eine Eigentumswohnung
- Abzug nachträglicher Schuldzinsen bei Vermietungseinkünften
- Vermieter trägt Darlegungs und Beweislast bei Betriebskostenabrechnung
- Erteilung verbindl. Auskunft: Anforderungen an die Darstellung
- Feststellung der Zahlungsunfähigkeit einer GmbH




















  Blitzlicht 07 2018.pdf (1625 KB)
- Fälligkeitstermine Steuern/Sozialversicherung Juli/August 2018
- Pauschalierung der ESt für betriebliche Zuwendungen
- Entschädigung für entgangene Einnahmen & steuerfreier Schadensersatz
- Nur tatsächlich gezahlte Krankenversicherungsbeiträge sind abziehbar
- Verwalter muss Hausgeldansprüche bei Zwangsversteigerung anmelden
- Forderung auf Schadensers. bei beschädigter Mietwohnung ohne Fristsetzung möglich
- Befreiung von der ErbSt bei Erwerb eines Familienheims setzt zivilrechtl. Eigentum voraus
- Zuschätzungen bei nicht nachvollziehbaren Zahlungseingängen
- Bildung eines IAB im Gesamthandsverm. bei Investition im Sonderbetriebsverm.
- Reiseveranstalter können sich beim Bezug von Reisevorleist. auf das Unionsrecht berufen
- Vereinssatzung muss Voraussetzungen der Gemeinnützigkeit beinhalten
- Geschäftsführer haftet für Steuerschulden bei mangelnder Organisation/Überwachung
- Schadensersatz kann nicht nach fiktiven Mängelbeseitigungskosten bemessen werden